copyright 2017  Dr. med. Katharina Ottes  

Impressum  I Datenschutz I Kontakt

Glückliche Patienten

Was ’ne Katastrophe! Erst eine Herzmuskelentzündung nach einer Erkältung und dann kam auch noch ein Schlaganfall dazu. Und das mit 30!

Problem: Ich konnte mich nicht mehr konzentrieren. Und noch schlimmer: Ich hab die ganze Zeit Wörter und Buchstaben verdreht. Das hat mich völlig verunsichert, da ich genau das brauche als Mediendesigner. Ich hatte richtig Schiss, dass das nicht besser wird.

Da ich noch nie Hypnose gemacht habe, war ich sehr gespannt.

Ich hätte nie gedacht, dass es so angenehm ist. Mit Schlaf hat das nichts zu tun, sondern es ist irgendwas zwischen wach und entspannt. Ich habe die Augen erst später zugemacht, weil ich die Kontrolle haben wollte. Interessant war, dass man alles plötzlich mehr fühlt und Dinge irgendwie aus einer anderen Perspektive wahrnimmt.

Ich bin nach der ersten Sitzung richtig tiefenentspannt und voller Zuversicht rausgegangen. Das hielt einige Wochen an. 

Als ich dann wieder einen Durchhänger hatte, weil irgendwie nichts nach vorne ging, hab ich die 2. Sitzung gemacht.

Und das war genau das Richtige, weil es mir wieder diese innere Gelassenheit in meinem Heilungsprozess gegeben hat.

 

Das kann ich echt nur jedem empfehlen, der das Gefühl hat, Opfer seiner Erkrankung zu sein. Vielen Dank dafür!

Meine Schlafstörungen waren schlimm und wirklich sehr anstrengend. Meine Familie hat sich richtig Sorgen gemacht.
Ich hatte über die Jahre so viel ausprobiert, aber nichts half. Das war sehr frustrierend.

Dann stieß ich auf das Thema Hypnose und kann nur sagen: Was ein Glück!

Klar, war ich anfangs aufgeregt, da ich so etwas ja noch nie gemacht hatte. Aber bei der Hypnose darf jeder in seinem Tempo so sein, wie er ist. Das hat mir gut gefallen.

Frau Dr. Ottes hat eine so angenehme Stimme, dass man gar nicht anders kann, als sich wohlzufühlen. 

Es war so, als ob sie mir eine Tür öffnet, damit ich ganz sanft und angenehm zu mir selbst eintreten darf. Unbeschreiblich!

Das Gefühl von Raum und Zeit geht verloren. Diese innere Erfahrung war sehr bewegend und sehr emotional. 

Richtig schön. So ein bisschen, wie nach Hause kommen.

 

Ich schlafe nach bereits 3 Behandlungen deutlich besser und ein Trauma wurde so auch noch bearbeitet.

Nur Mut, sag ich allen, die das gerne machen möchten!

LG  und herzlichen Dank,  Hanne 😘

Liebe Frau „Dr. Check“,

ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die super Behandlung bedanken. Sie haben eine ganz tolle Gabe Menschen zu „heilen“, zu verstehen und zu motivieren.
Es gibt wenige Ärzte, die sooo viel Mensch sind, wie Sie.

Erst war ich echt etwas skeptisch gegenüber der Hypnose: Wie, bitte, sollte das meiner schmerzenden Spastik helfen? Mein Vorurteil des „Eso + Spirituellen“ haben Sie aber dann mehr als widerlegt .-) 

Ihre offene, einfühlsame Art hat es mir leicht gemacht, mich zu öffnen und Ihnen zu vertrauen. Sie machen so viel für Ihre Patienten möglich. Das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich!

Ich nehme ganz viel Erfahrung, Motivation und eine riesen Portion SELBSTLIEBE mit.

Und, dass Sie mir dann auch noch bei meiner Höhenangst weiterhelfen konnten: unfassbar.

Das hätte ich nie für möglich gehalten. Sie würden jetzt sagen: „Check“!

Bleiben Sie so herzlich und witzig und, und, und.

Hoffentlich auf bald, Levke

Hanne W.

Schlafstörung

ehem.Chefsekretärin

65 Jahre, Henstedt-Ulzburg

Dennis D.

Angstbewältigung

Mediendesigner

33 Jahre, Hamburg

Krankheitsverarbeitung  

Arzthelferin

29 Jahre, Itzehoe

Levke O.